28.01.2011, 18:30–20:30

Live: Aus der Garage

Adi Hirschal Samtorchester

Mit seinem neuen Musikprogramm „Aus der Garage“ forscht Hirschal seinen musikalischen Vorlieben, bevor er sich auf die uns bekannte Weise dem Wienerlied gewidmet hat.

Dabei treibt sich herum auf den musikalischen Schauplätzen seiner Jugend. Er erklärt, wie die Lieder "Der Taucher und der Flieger", "Sehnsucht"," Venus", "Prinz Einsamkeit", "Unsere Erde", Herz und viele andere vor gut einem Vierteljahrhundert in einer Garage in seinen Kassettenrecorder gelangt sind, was ihm Tom Petty, Elvis Presley, Willy DeVille und Randy Newman bedeuten, und warum er sie übersetzen musste.Wie klingen "In The Ghetto", "Guilty", "My Way"( Werner Schneyder ), "All Or Nothing", "Nothings As Heavy As An Empty Heart" in seiner Ãœbersetzung?

Was hat das noch mit Wien zu tun? Wie passen „Alle Drei“ und „Wean mitten im Grean“ in diesen Abend?

Wie kein anderer versteht Hirschal es, sich mit seinem Publikum in den verrauchten Katakomben des Blues und den Rastplätzen des Rock’n’Roll zu verabreden, um das Leben im Allgemeinen und das Seine im Speziellen hörbar und fühlbar abzuhandeln.

Interview mit Adi Hirschal im linztv

Ort

Kaiserbahnhof
2361 Laxenburg ,Franz Joseph-Platz 3 , Marktgemeinde Laxenburg

Veranstalter

Marktgemeinde Laxenburg

Marktgemeinde Laxenburg
 ,

2361 Laxenburg, Schlossplatz 7-8



Zur Übersicht