15.07.2012, 14:30–16:00

Live: DER GRAF VON LAXENBURG

Eine Ehe-und Scheidungsfarce in vielen bunten Bildern mit viel Musik

Der verarmte, verschuldete Graf Richard von Laxenburg ist in Paris unter dem Namen René Saumonchateaufort untergetaucht. Er schlägt sich als Grabredner durch und lebt mit dem Kellner Armand in einer Not-WG. Das triste Dasein endet abrupt: Der reiche Fürst Basilsky bietet René viel Geld, wenn dieser das Lebensglück des Fürsten, eine Bürgerliche heiratet, zur Adeligen macht und sich wieder scheiden lässt. Bedingung: Der Graf darf seine Ehefrau nie zu Gesicht bekommen. Zögernd willigt René ein, die Unbekannte zu heiraten. Diese weiß noch nichts von ihrem zweifelhaften Glück und Turbulenzen nehmen ihren Lauf: lodernde Gefühle, Schatten der Vergangenheit und jede Menge Missverständnisse heizen die Gemüter an.

Ort

Veranstalter

Kultursommer Laxenburg

Landstraße Hauptstraße 22/17

1030 Wien

Österreich


Zur Übersicht