Ja, was ist mit ihm? Er spricht. Handel findet statt. Worte wechseln den Besitzer. Geschichten oben auf der Bühne – Weinen und Lachen unten im Publikum – das haben wir doch schon gehört? Und wir haben von einer langen musikalischen Pause gehört. Schauspieler werden als „Time Out“ gegen das „Erwachsen-Werden“, gegen das – Wissen-Was-Kommen-Wird –  Gelungen … was mich betrifft. Bei der Kunst bleiben ist die Devise. Einmal sprechen anstatt singen. Den Großen des Theaters nachspüren, den Meistern folgen, Kind bleiben und Texte erforschen, ihre Musik hören. Ein Spiel, a play …